WIE MACHEN WIR AUS WASSER THEATER?

Die einzelnen Gruppen, die bei Die Aquanauten mitmachen, treffen sich ein Mal wöchentlich in ihren Schulen bzw. im Theater Osnabrück zum Probieren. Angeleitet von den Theaterpädagogen des Theaters Osnabrück lernen die Mitwirkenden nach und nach, kleine Szenen zu improvisieren, erarbeiten Stimm- und Körpertraining und setzen sich mit den Themen der vier Umweltworkshops auseinander. Im Zentrum stehen Fragen nach den Klängen des Wassers und nach unserem Umgang mit dieser lebenswichtigen Ressource: Wie nehme ich Wasser im Alltag wahr? Wie reagiert mein Körper auf Wasser oder Wassermangel? In welchen globalen Zusammenhängen befindet sich der Wasserkreislauf? Wie kann ich mich in Osnabrück dazu verhalten?

Diese Fragen stellte sich im Mai 2012 auch die 6. Klasse der Ursulaschule, mit der in drei Workshops die Grundlagen für das Libretto der Aquanauten entwickelt wurden. Entstanden ist eine spannende Geschichte: Dem Wasserplanet Aquania wird von der Erde Wasser abgesaugt – zwielichtige Klempner haben dafür ein riesiges Rohr gebaut. Die Aquanier entsenden einen “Raumfisch” mit fünf Aquanauten auf die Erde, um herauszufinden, was genau da los ist. Nach weltweiten Erkundungen werden die Aquanauten in Osnabrück fündig: Mithilfe ihres klugen Bordcomputers und des Osnabrücker Mädchens Johanna entschlüsseln sie das Geheimnis des versteckten Wassers. Aber kann Aquania noch gerettet werden?

Seit die Noten des Komponisten Gerhard Müller-Hornbach eintreffen, studiert der musikalische Leiter An-Hoon Song die Chöre und die Solo-Partien mit den Schülern ein. Regisseurin Julia Haebler inszeniert seit Anfang 2013 die vorliegenden Szenen zunächst mit den einzelnen Gruppen – und an mehreren Intensivprobentagen werden die Großszenen zusammengesetzt.

Im März und im Mai 2013 finden längere Probenphasen mit allen Mitwirkenden statt, in denen alle Szenen geprobt werden, bis schließlich ganze Durchläufe und die Endproben stattfinden. Am 30. Mai 2013 ist dann Premiere im Gebäude 63 der Kaserne an der Landwehrstraße (Eversburg)!